Sprach- & Stimmtherapie
für Kinder

Wir helfen Ihren Kindern auf spielerische Art und Weise bei ihrer sprachlichen Entwicklung und behandeln Sprachstörungen in allen Formen.


Unsere Schwerpunkte …

Sprachtherapie bei Erwachsenen

Auch Erwachsene können Kommunikationsprobleme haben. Wir ermöglichen Ihnen wieder einen beschwerdefreien Alltag ohne Stottern.


Unsere Praxis …

Zuverlässiges
Team mit Herz

Unser Team berät Sie zuverlässig und steht für Sie jederzeit bereit. Unsere langjährige Erfahrung in der Logopädie und unser sensibler Umgang mit Groß und Klein zeichnen unsere Arbeit aus.


Unser Team ...

Wir sind für Sie da:

Rufen Sie uns jederzeit an unter  02691 937935

 

Sollte Ihr Anruf bei uns nicht direkt persönlich entgegengenommen werden, sprechen Sie Ihr Anliegen bitte auf
den Anrufbeantworter. Wir rufen gerne und in jedem Fall zurück. Ihr Anliegen ist uns wichtig!

 

Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

Öffnungszeiten und Bürozeiten

Öffnungszeiten

Termine nur nach Vereinbarung

Bürozeiten

Montag - Donnerstag 08:00 - 16:30

Für Neuanmeldungen und Terminabsprachen

Unser Team sucht 

Logopäden (m/w/d)

für unseren Praxisstandort Adenau in Voll- oder Teilzeit.

Ausschreibung ansehen

Logopädische Praxis Feuser für Kinder und Erwachsene in Adenau

Unser erfahrenes Team behandelt alle logopädischen Störungsbilder. Sie erhalten bei uns eine ausführliche Befunderhebung, Beratung und Therapie auf Grundlage aktuellster Erkenntnisse aus Forschung und Lehre - "Sprache ist die Kleidung der Gedanken" (Samuel Johnson)

 

Wege & Ziele der Behandlung

Aufgabe der logopädischen Behandlung ist die Wiederherstellung oder die Verbesserung der Kommunikationsfähigkeit von Patienten aller Altersstufen durch gezielte und individuelle Behandlung. Das Tätigkeitsfeld umfasst die Untersuchung, Beratung und Therapie bei Hör-, Sprech-, Schluck- und Sprachstörungen. 

 

Um das Entstehen oder die Verschlechterung einer Sprach-, Sprech- und Stimmstörung zu verhindern, setze wir auf folgende Schwerpunkte:

  • Information und Beratung der Patienten und ihrer Angehörigen

  • Früherkennung einer sich abzeichnenden Störung Erwachsener oder Kinder mit Elternberatung

  • Behandlung der Patienten unter Einbeziehung ihres Umfeldes

  • Elternabende und Informationsveranstaltungen in Kindergärten und Schulen

  • Interdisziplinäre Arbeit z. B. mit den behandelnden Ärzten, Lehrern und Therapeuten (Ergotherapeuten etc.)

  • Angebot der Möglichkeit von Hausbesuchen